Muschel aus meiner Sammlung

Ich habe bestimmt schon Millionen von Muscheln gesammelt. Eigentlich könnte ich einen ganzen Strand neu damit ausstatten. Aber ich gebe keine einzige her. Nein. Keine Chance.

Diese hier ist eine „Lightning Whelk“. Ich musste den Namen nachschlagen, weil ich sehr unsystematisch sammle und mir die Namen gar nicht merken kann. Ich mag am liebsten die Muscheln, die nicht mehr perfekt sind. Die Angeschlagenen, mit vielen kleinen Rissen und Sprüngen, mag ich am liebsten und jede einzelne könnte ich stundenlang betrachten.

2 Gedanken zu „Muschel aus meiner Sammlung

  1. Diese wundervolle Zeichnung von so schönen Gehäusen muss man einfach lieben.

    Ich kenne diese fantastischen kunstvollen „Strand Häuser“ die zu Millionen an den Stränden von Florida einfach so darum liegen nur zu gut 🙂 ich hab meine Taschen und Rucksäcke damit gefüllt und versucht so viele wie möglich mit nach Hause zu nehmen. Überall in meiner Wohnung und im Garten verschönern sie mein Leben.

    Gut gemacht Martina – schön das sie hier heute zu sehen ist auf Deinem Blog. LG Bianca

  2. ich kanns auch nicht lassen, immer wieder neue mit nach hause zu bringen, obwohl schon überall welche rumliegen, vom treibholz ganz zu schweigen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..