Brille kaputt

Ich ziehe mir die Brille von der Nase und der rechte Bügel bleibt hinterm Ohr stecken. Für den Bruchteil einer Sekunde wusste ich nicht was los ist. Ich habe nur gemerkt, dass die Brille in meiner Hand nicht so aussieht, wie sie sollte. Verwirrung im Alltag.

Die rechte Hand habe ich mit der linken Hand gezeichnet. Immer mal mit Links zeichnen, oder eben mit der „anderen“ Hand, kann ich nur empfehlen. Wenn man den ersten inneren Widerstand überwunden hat und merkt, dass es tatsächlich möglich ist, kehrt man mit mehr Selbstbewusstsein zu der gewohnten Hand zurück.

Der jedentagzeichnen-Newsletter erscheint monatlich mit Tipps und Infos rund ums Zeichnen. Um ihn zu abonnieren bitte hier klicken.

2 Gedanken zu „Brille kaputt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s