Keinohrhase

GoldhaseDer hat vorher schon so schlecht gelaunt ausgesehen. Ehrlich.

Der jedentagzeichnen-Newsletter erscheint monatlich mit Tipps und Infos rund ums Zeichnen. Um ihn zu abonnieren bitte hier klicken.

8 Gedanken zu „Keinohrhase

  1. Hi, Martina, den Goldhasen habe ich auf den ersten Blick für ein Foto gehalten,so realistisch ist er gezeichnet/gemalt. Besonders gelungen ist dir die Darstellung der Goldfolie und die Abbisskante (ges. gesch.) der Schokoohren. Die hohe Kunst des Appetitmachens.

    • Die Grenze zwischen Zeichnen und Malen ist nicht immer eindeutig. Meine persönliche Definition begründet sich darauf, ob ein Stift zum Einsatz kommt und überwiegend Linien gezogen werden, auch wenn sie dicht nebeneinander gesetzt geschlossene Farbflächen bilden. Aber im Prinzip ist das egal. Die Engländer z.B. sehen das viel lockerer. Da fallen auch Aquarelle in die Kategorie „Drawings“. Wahrscheinlich um diese gegen die „seriöse“ Ölmalerei abzugrenzen. Keine Ahnung. Aber wie gesagt. das ist piepschnurzegal. Die Goldfläche habe ich mit einem Deko-Marker gezeichnet, den ich noch von Weihnachten übrig hatte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s