noch mehr Tulpen

Tulpen_0001Das Besondere an Tulpen ist, dass sie nicht nur im Garten oder im Topf, sondern auch in der Vase stetig weiter wachsen. Nach kurzer Zeit schon neigen sich die Stengel über den Gefäßrand, als hätten sie sich auf die Zehenspitzen gestellt, um die Aussicht zu genießen. Die Blätter drapieren sich in anmutigen Windungen, wie nachlässig über die Schulter geworfene Tücher eleganter Damen. Auch die Blüten selbst verändern sich ständig. Je nach Zimmertemperatur öffnen und schließen sie sich und die Blütenblätter scheinen in einem Reigen miteinander zu tanzen

Mit einem Tulpenstrauß holt man sich eine lebendige Skulptur ins Haus. An Tulpen kann ich mich nicht satt sehen.

Der jedentagzeichnen-Newsletter erscheint monatlich mit Tipps und Infos rund ums Zeichnen. Um ihn zu abonnieren bitte hier klicken.

2 Gedanken zu „noch mehr Tulpen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s