3 Gedanken zu „Prof. Unrat

  1. Sie sind so geheimnisvoll, deine Porträts. Ich bekomme wirklich Lust mal wieder in den Tiefen eines Klassikers zu verschwinden. Ich für meinen Teil allerdings weniger mit dem Zeichenstift, als eher mit einem dicken Buch und einer Tasse Tee oder einem Glas Wein im Sessel.

    • Wahrscheinlich wirken sie so geheimnisvoll, weil sie so schlecht fotografiert sind und sie so verschattet aussehen. Alles was größer ist als die Platte vom Scanner krieg ich nicht schön hin.
      Hört sich an, als wäre es bei euch auch winterlich, wenn du dich nach Sessel, Buch und Tee sehnst. Eigentlich wären jetzt romantische Sonnenuntergänge und Erdbeerbowle auf der Terrasse dran.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s