Fischer mit Weitblick

Fischer„Die anderen Fischer hier schütteln die Köpfe über mich. Sie sind ein bisschen konservativ, aber ich höre nur auf mich selbst. Ich finde, man muss die Sachen versuchen. Alles ist möglich bis das Gegenteil bewiesen ist, zumindest in meiner Welt.“ (arte tv)

 

12 Gedanken zu „Fischer mit Weitblick

  1. Ja! Man/frau muss ganz zu sich stehen! Egal wie viele Köpfe darüber geschüttelt werden. Und das schreibe ausgerechnet ich – ich, die darin noch sehr gefangen bzw. befanen ist. Und doch arbeite ich mich Stück für Stück daraus heraus, von den Kopfschüttlern der Anderen. Es gibt sehr wahrscheinlich mindestens genau so viele die einem aufmunternd zulächeln. Und selbst, wenn nicht….
    Lieben Gruß von Mia, die sich grade so ihre EIGENEN Gedanken macht.

    • Das Kopfschütteln der anderen wird überbewertet. Sobald du dir deiner eigenen Gedanken selbst ganz sicher bist, werden sie ganz schnell zu Kopfnickern. Aber solange deine Usicherheit zu spüren ist, bekommst du das im Außen gespiegelt. Suche dir die Menschen, die dir aufmunternd zulächeln, dann fällt es dir leichter in deine eigene Macht zu kommen und dort zu bleiben.

      • Siehst Du 🙂 Das ist der Grund, weshalb ich meine Gedanken bei Dir poste 🙂 Wie ich mich über Deine Antwort freue! Lieben Dank für Dein aufmunterndes zulächeln.

  2. Hallo, verehrte Martina,

    ich möchte gerne Dir zum Jahreswechsel alles Gute, Glück und Gesundheit für

    das Neue Jahr, 2015 wünschen.

    Außerdem danke ich Dir für Deine Beiträge, Mühelos Zeichnen.

    Hoffe, dass wir uns in Köln einmal persönlich kennen lernen können.

    Viele Grüße,

    Horst

    • Hallo lieber Horst, ganz vielen Dank für die guten Wünsche. Ich würde mich sehr freuen, dich bei einem Workshop in Köln zu treffen und kennenzulernen. Die jeweils aktuellen Termine gebe ich ja immer hier auf meiner Website und im online-Magazin bekannt.
      Ich wünsche dir ein glückliches Neues Jahr.
      Herzliche Grüße,
      Martina

  3. Hallöle,

    was wären wir ohne Versuch und Irrtum.
    Ich vermute wir wären noch nicht mal von den Bäumen runter.
    Die Querdenker, -macher, -zeichner sind doch das Salz in der Einheitssuppe.
    Und hinterher rennen kann schließlich jeder.

    In diesem Sinne wünsche ich Dir einen guten Rutsch in ein gutes und erfülltes Jahr 2015.

    Grüßlen aus dem Osten sendet
    Ben

    • Huch, du kommst ja diesmal aus einer ganz anderen Richtung, Ben. Wo hat es dich denn hin verschlagen??? Ich wünsche dir das Allerallerbeste für das kommende Jahr und dass du recht oft Zeit zum Querzeichnen findest. Liebe Grüße, Martina

      • Hallöle wieder aus dem Süden 🙂

        Wegen der Verwand- und Bekanntschaft im Osten reise ich zu Weihnachten und zu Ostern auch mal dort hin. Zeit zum Zeichnen (kreuz und quer) fällt dabei auch ab. Ich stemme mich Deinem Tipp folgend erfolgreich gegen die familiären und beruflichen Pflichten und siehe da: Es klappt!…und sicher fällt da auch mal wieder ein Tag für einen Deiner tollen Workshops ab. Ich freu mich schon drauf 🙂

        Dir wünsche ich das Allerbestebeste, weil mir das Bestebeste für Dich grad gut genug erscheint.

        Grüßlen aus dem Süden sendet Ben

  4. Liebe Martina, diese zeichnung wollte ich schon länger kommentiert haben, weil ich mich so gefreut hatte, dass die Porträtreihe weitergeht. Es bleibt allerdings gar nicht so viel zu sagen, außer dass ich die Zeichnung wieder mal wunderschön finde und besonders den Schwung des Nasenrückens liebe 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s