Rosenblues

Rose 221Diese Rose habe ich mir gekauft, um sie zu zeichnen und dann habe ich sie nicht gezeichnet. Sie stand einige Tage vor dem Küchenfenster, wo ich sie täglich gesehen habe und täglich habe ich zu ihr gesagt: „Ich zeichne dich noch, warte nur noch ein wenig. Bald.“ Sie sah sehr schön aus und eines Morgens sah sie – so aus, ganz verheult und jämmerlich. Jetzt habe ich sie gezeichnet so wie sie ist, ich hatte es ihr ja versprochen.

Das ist übrigens die aktuelle Rose auf meinem „999 Rosenzeichnungen“-Blog, dort ist sie die Nr. 221. Zum Blog geht es HIER lang und wer ebenfalls eine Rosenzeichnung auf dem Blog veröffentlichen will, der gelangt HIER zum entsprechenden Info-Blatt. Ich freue mich über jede Rose!

Nachtrag: Ich wurde gefragt, welchen Stift ich hier benutzt habe. Es ist dieser plus ein Wassertankpinsel:

TintenschreiberDraufgedruckt steht da: FORAY Gelio medium 0,7mm

Ich habe keine Ahnung, wo es ihn zu kaufen gibt. Ich habe ihn mir in einem Büroladen in Amiland gekauft und bisher habe ich die Erfahrung gemacht, dass ich mir selten einen Stift, der mir einmal gefallen hat, in den entsprechenden Geschäften wiederfinde. Es gibt ständig neue Stifte und dann muss ich wieder neue ausprobieren.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s