Hüter des Windes

Hüter des Windes„Wenn man an einem solchen Tag mit starkem Wind auf einem der Türme arbeitet, muss man eine Menge schwere Ausrüstung tragen. Dann kann man schlecht mit den anderen Technikern reden. Man fühlt sich ziemlich isoliert. Und der Einzige, der den ganzen Tag mit dir redet ist der Wind. Man hat ihn im Ohr. Man arbeitet den ganzen Tag mit ihm. So bekommt er fast einen Charakter. Wenn der Wind extrem stark wird, ist er wütend, wenn der Wind sanft ist, ist er wie ein guter Freund, ein Trost. Manchmal liebt man den Wind, manchmal wünscht man sich, er würde verschwinden.“ arte tv

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s