Was man sich so vorstellt

roter Stoff 1_0001

der rote Faden

Ich höre immer wieder, dass Zeichner schnell den Mut verlieren, wenn ihnen etwas nicht gelingt, wie sie es „sich vorgestellt“ haben. Ich glaube, das, was man sich so „vorstellt“ wird überschätzt. Es ist besser zuzulassen und wertzuschätzen, was tatsächlich auf dem Papier beim Zeichnen geschieht, als sich zuerst etwas ganz genau vorzustellen und dann pingelig auf dessen Umsetzung zu bestehen. Erstens, man schränkt sich selbst ein, indem man darauf besteht, seine naturgemäß begrenzte Vorstellungskraft nicht überschreiten zu wollen, und zweitens, man baut sich selbst eine gut funktionierende Frustfalle. Zeichnen ist zu schade, als sich davon (auch noch) fertig machen zu lassen. Warum das Zeichnen nicht einfach genießen und wenn einem mal etwas nicht gefällt: na und? Dann macht man einfach eine neue Zeichnung. Schnell wird man feststellen, dass die ungeplanten Zeichnungen fast immer auf eine unvorhersehbare und „unvorstellbare“ Weise gelingen.

 

 ___________________________________________________________________________

Das kostenlose online-Magazin

„Mit Freude und Leichtigkeit jeden Tag zeichnen“

erscheint monatlich

mit Ideen und Inspirationen zum mühelosen Zeichnen.

Um „Mit Freude und Leichtigkeit jeden Tag zeichnen“ monatlich per E-mail zu erhalten, trage dich bitte in das unten stehenden Formular ein.

(Selbstverständlich werden alle Namen und Adressen vertraulich behandelt und niemals weitergegeben.)

Das online-Magazin kann jederzeit problemlos mit einem einzigen „Klick“ gekündigt werden.

X – Ja, ich möchte gerne kostenlos das online-Magazin „Mit Freude und Leichtigkeit jeden Tag zeichnen“ abonnieren.

Bitte vor dem „Abschicken“ noch mal schnell überprüfen, ob die email-Adresse richtig geschrieben wurde.

Herzliche Grüße und bis bald :-),

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s