Unten am Fluß 4

Heute habe ich den Kopf gehoben und zum anderen Ufer geschaut. Die Vögel auf dem Wasser waren nicht alle auf einmal da und das Schiff hat sich schneller ins Bild geschoben, als mir lieb war. Ich hörte schon von weitem den Motor tuckern. Zuerst wollte ich es unterschlagen und es einfach durchfahren lassen. Aber es war so mächtig, so unübersehbar. Es war viel höher, als auf der Zeichnung. In Wirklichkeit hat es die gesamte Uferlandschaft hinter sich verborgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.