happy doodle flowers

flowersDer jedentagzeichnen-Newsletter erscheint monatlich mit Tipps und Infos rund ums Zeichnen. Um ihn zu abonnieren, bitte hier klicken.

Veröffentlicht unter Blume | 3 Kommentare

Ich wünsche euch allen viel Freude beim Osterhasen zeichnen

F R O H    O S T E R N

goldhase ostern

Der jedentagzeichnen-Newsletter erscheint monatlich mit Tipps und Infos rund ums Zeichnen. Um ihn zu abonnieren, bitte hier klicken.

Veröffentlicht unter Blume, Kunst, Skizze, Workshop, zeichnen, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

noch eine …..

Primrose

Der jedentagzeichnen-Newsletter erscheint monatlich mit Tipps und Infos rund ums Zeichnen. Um ihn zu abonnieren bitte hier klicken.

Veröffentlicht unter Blume, Kunst, Skizze, Workshop, zeichnen, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare

primrose

Primrose_0001Klingt das englische Wort “Primrose” nicht viel poetischer und vielversprechender als das deutsche Wort “Primel”? Die Bezeichnung “Schlüsselblume” finde ich aber auch hübsch.

Der jedentagzeichnen-Newsletter erscheint monatlich mit Tipps und Infos rund ums Zeichnen. Um ihn zu abonnieren bitte hier klicken.

Veröffentlicht unter Blume, Kunst, Skizze, Workshop, zeichnen, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Der jedentagzeichnen-Newsletter April 2014 ist erschienen

Der jedentagzeichnen-Newsletter erscheint monatlich mit Tipps und Hinweisen rund ums Zeichnen.

iris1 - KopieIn diesem Monat erzähle ich davon, wie es dazu kam,

dass ich jederzeit mühelos zeichnen kann

 

Wer den jedentagzeichnen-Newsletter gerne regelmäßig per e-mail erhalten möchte, trage sich bitte in das unten stehende Formular ein. (Selbstverständlich werden alle Namen und Adressen vertraulich behandelt und niemals und unter keinen Umständen weitergegeben.)

Der Newsletter kann jederzeit problemlos gekündigt werden.

X – Ja, ich möchte gerne kostenlos den “jedentagzeichnen”-Newsletter abonnieren.

Bitte vor dem “Abschicken” noch mal schnell überprüfen, ob die email-Adresse richtig geschrieben wurde.

Herzliche Grüße und bis bald :-),

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , | 9 Kommentare

Brief an eine junge Künstlerin oder Mut zum eigenen Spiegelbild

Blick in den Spiegel kleinVor ein paar Wochen hat mir über Facebook eine junge Frau geschrieben. Sie studiert seit einem Jahr Kunst und sie fühlte sich entmutigt, weil sie glaubt, alle anderen wären so viel besser als sie.

Sie fragte mich, wie sie den Mut aufbringen könne, ihre eigenen Werke zu mögen.

Weil ich glaube, dass das für alle Künstler ein wichtiges Thema ist, veröffentliche ich hier meine Antwort.

 

 

Liebe Katharina,

du fragst: “Wie kann man den ‘Mut’ aufbringen, seine Werke zu mögen?”

Seine eigene Arbeit zu mögen, fällt manchem so schwer, wie den eigenen Anblick im Spiegel zu ertragen.

In der eigenen Arbeit begegnet man immer nur sich selbst. Das muss man aushalten können.

Du denkst dir vielleicht, der oder die kann so gut und klasse zeichnen, das sieht so toll aus und meine Zeichnungen sehen so sehr nicht toll aus.

Das denkst du, weil du siehst, dass deine Zeichnungen ANDERS aussehen und du willst nicht anders sei.

Das, was du im Spiegel siehst oder auf deiner Zeichnung, soll so aussehen, wie das, was die meisten für toll halten.

Du hast ganz richtig bemerkt, dass man Mut braucht, die Dinge, die man aus sich selbst heraus erschafft, zu mögen und zu ihnen zu stehen.

Etwas mutig zu tun, heißt nicht etwas zu tun, was einem leicht fällt. Mutige tun etwas Mutiges, nicht weil sie keine Angst davor haben, es zu tun, sondern OBWOHL sie davor Angst haben.

Spüre die Angst und tue es trotzdem – das ist mutig sein.

Man bringt Mut auf, indem man etwas “trotzdem” tut. Bringe den Mut auf, deine Arbeiten zu mögen, TROTZ und WEIL sie anders sind, als die Arbeiten der Anderen.

Ich habe drei Ratschläge für dich, wie du es dir leichter machen kannst, den Mut aufzubringen, deine eigenen Arbeiten zu mögen:

1. Suche dir Vorbilder, die dich wirklich inspirieren

Mache dich auf die Suche nach Künstlern und Illustratoren, die dir wirklich in ihrem Ausdruck gefallen und die dich ganz tief drin ansprechen.

Also nicht solche, die du einfach nur toll findest, weil sie so gut sind und du dich im Vergleich zu ihnen ganz klein fühlst, sondern solche, bei deren Arbeiten dein Herz anfängt zu singen, solche, die dich so sehr inspirieren, dass du am liebsten sofort mit der eigenen Arbeit beginnen möchtest.

Nach solchen Vorbildern mache dich auf die Suche.

Das macht mutig.

2. Hör auf, die Arbeiten von anderen zu bewerten

Solange du die Arbeiten anderer nur betrachtest, um sie mit deinen Arbeiten zu vergleichen und deine Arbeiten im Vergleich dazu herabsetzt, wirst du dich selbst auch von anderen immer bewertet fühlen.

Erkenne das Einzigartige und Besondere in jeder Arbeit und schaue nicht nur danach, ob du sie gut oder schlecht findest.

Mit der Zeit wirst du dann auch die Einzigartigkeit und das Besondere in deinen eigenen Arbeiten erkennen können.

Das macht mutig.

3. Konzentriere dich nicht so sehr darauf, WAS du machst, sondern WIE du es machst.

Es ist nicht wichtig, was auf deinem Blatt passiert, während du zeichnest, sondern, wie du dich FÜHLST, während du zeichnest.

Das, was du fühlst, überträgt sich automatisch auf deine Zeichnung und deine Zeichnung wird automatisch ausdrucksstark.

Nicht deine Anstrengung und dein Bemühen, gute Zeichnungen zu machen, machen deine Zeichnungen gut, sondern dein Erleben und deine Gefühle machen sie interessant und lebendig. Lass deine unverwechselbare Lebendigkeit und deinen einzigartigen Ausdruck zu.

Das macht mutig.

Schaue in den Spiegel und erkenne, wie schön du bist, einzigartig und unverwechselbar.

Und jetzt schaue deine Arbeiten an.

Sie sind wie Du.

Der jedentagzeichnen-Newsletter erscheint monatlich mit Tipps und Infos rund um´s Zeichnen. Um ihn zu abonnieren, bitte HIER klicken.

Veröffentlicht unter Uncategorized | 15 Kommentare

Anemonen Nr. 5

Anemonen_0004

Der jedentagzeichnen-Newsletter erscheint monatlich mit Tipps und Infos rund ums Zeichnen. Um ihn zu abonnieren bitte hier klicken.

Veröffentlicht unter Blume, Kunst, Skizze, Workshop, zeichnen, Zeichnung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 6 Kommentare