Die Bücher der Berliner Zeichnerin Susanne Haun auf der Frankfurter Buchmesse

Susanne Haun und ich kennen uns aus der Blog-Welt, aber persönlich und leibhaftig  haben wir uns leider noch nicht treffen können.

Susanne lebt in Berlin und ich komme aus Frankfurt.

Gestern, am Sonntag, konnte ich ihr jedoch immerhin ein bisschen näher kommen. Auf der Frankfurter Buchmesse am Stand des Verlags „Edition Michael Fischer“ habe ich nämlich ihre beiden, in diesem Verlag erschienenen Bücher gesucht (besucht) und schnell gefunden.

„Mit Tusche zeichnen und kolorieren“ ist im Herbst letzten Jahres erschienen und hat sich in kurzer Zeit zum führenden Titel zum Thema Tusche zeichnen etabliert.

Ich musste eine ganze Weile warten, bevor ich mich mit dem Buch fotografieren lassen konnte, weil die Besucher des Messestandes es immer wieder aus dem Ständer zogen und darin blätterten.

Ein Kapitel ist mit „Der Tanz der Alpenveilchen“ überschrieben. Darin beschreibt Susanne Haun sehr anschaulich wie man sich von den Blüten des doch eher bescheiden und schlicht wirkenden Alpenveilchens mit Tusche und Feder und mit leichter Hand zu einem bezaubernden Kunstwerk inspirieren lassen kann.

Der zweite Titel von Susanne, der im Verlag „Edition Michael Fischer“ erschienen ist, heißt „Die Kunst der Radierung – Material, Techniken, Arbeitsabläufe“ und ist brandneu. Wie auch das Buch über die Kunst der Tuschezeichnung, ist dieses Buch sehr ansprechend und aufwändig gestaltet.

Die einzelnen Arbeitsschritte der Radierung werden genau erklärt und sind hervorragend illustriert.

Susanne arbeitet sehr erfolgreich als „Vollzeit“-Künstlerin. Sie berichtet täglich aus ihren beruflichen Alltag auf ihrem Blog Susannehaun.wordpress.com. Dort reflektiert sie, was sie zu ihren Werken inspiriert, mit welchen Thematiken sie sich gerade beschäftigt und sie dokumentiert den Entstehungsprozess ihrer Kunst. Susannes Leben und Wirken ist eine große Inspiration für alle diejenigen, die ihr Leben der Kunst gewidmet haben. Sie macht vor, wovon viele träumen und nur wenige sich trauen: Ihre Kunst zum Beruf zu machen. Susanne Haun beweist, dass ein Künstlerin eine erfolgreiche Unternehmerin sein kann, ohne Kompromisse in ihrer Kunst machen zu müssen.

3 Gedanken zu „Die Bücher der Berliner Zeichnerin Susanne Haun auf der Frankfurter Buchmesse

  1. Liebe Martina,
    vielen vielen Dank für deinen Bericht von der Frankfurter Buchmesse und auch danke für das viele Lob.
    Schön, dass wir uns wenn auch noch nicht real dann im Netz getroffen haben….
    Irgendwann schaffe ich es bestimmt nach Frankfurt und dann können wir zusammen Kaffee trinken und zeichnen.
    Liebe Grüße sendet dir Susanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s